autismustag.de

3. Autismus-Tag in Potsdam

 

 

 

 

Wir möchten mit diesem nun schon mittlerweile 3. Autismus-Tag am Samstag, 2. April 2011, in Potsdam zum einen für mehr Verständnis bei Angehörigen, Fachkräften und Interessierten werben, zum anderen aber auch das spürbar entwickelte Selbstbewusstsein von Autisten präsentieren.

Erstmalig wurde diese Veranstaltung als Plattform der "Autistischen Selbsthilfe" am 14. März von der Autark-Selbsthilfegruppe in Plauen, Vogtland organisiert. Aspergia e.V. zeichnete sich verantwortlich für den 2. Autismus-Tag am 27. März 2010 in Kiel.

Die Potsdamer Autismus-Selbsthilfegruppe und der Landesverband Autismus Brandenburg haben nun gemeinsam mit dem Berufsbildungswerk im Oberlinhaus gGmbH die Aufgabe übernommen, den Autismus-Tag 2011 auszurichten und so das Engagement der Autark-SHG Plauen und des Vereins "Aspergia" fortzuführen. Die Veranstaltung (09.00 - 19.00 Uhr) ist unterteilt in einen Vortragsteil, zu dem parallel eine Infobörse stattfindet. Gleichzeitig wird ab diesem Tag bis zum 18. Juni eine Kunstausstellung unter dem Thema "Immer Innen - Auch Außen" gezeigt.

Außerdem wird es bei der Infobörse einen Austausch zwischen Autisten und Dienstleistern zum Thema Autismus geben. So ist geplant, dass Selbsthilfegruppen, Vereine, Elterninitiativen, Bildungsträger, Wohnprojekte, Medizinische Einrichtungen und andere Projekte, die sich mit Autisten und Autismus beschäftigen, die Möglichkeit bekommen, sich und ihr Projekt vorzustellen.

Die Zielgruppen sind sowohl Autisten wie auch Nichtautisten, die sich über das Thema "Autismus" näher informieren und austauschen möchten.

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Frau Ministerin Anita Tack, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz im Land Brandenburg.


Förderung durch